Am Samstag, 26.09. konnten endlich 8 Prüflinge ihre Prüfung erfolgreich abschließen, nachdem der Prüfungstermin im März 2020 wegen der Pandemie erst einmal auf unbestimmte Zeit verlegt werden musste.

Die Prüflinge gaben am Samstag noch einmal alles und boten den Sportler-Gästen ein abwechslungsreiches Sportprogramm.

Die Ausbildung zum Übungsleiter C-Breitensport umfasst 120 Lehreinheiten und ist aufgeteilt in ein Basismodul und ein Aufbaumodul. Im August 2019 begann das Basismodul mit 30 Lerneinheiten Hier werden Grundlagen und Kenntnisse vermittelt und erworben, die im weiteren Verlauf der Qualifizierung immer wieder benötigt werden. Im Aufbaumodul ÜL-C lernten die Teilnehmer neben Gesundheitsförderung durch Sport, biologische Grundlagen des Herz-Kreislaufsystems und vielen anderen Themen auch zahlreiche praktische Übungen und Spiele kennen. Sie planten selbst einen Stundenverlauf und setzten ihn in die Praxis um. All dies gibt ihnen Sicherheit im leiten von Gruppen. Der kommunikative Austausch in Gebärdensprache mit den beiden Dozentinnen Petra Klein und Annette Schulze verlief direkt und reibungslos.