Vorbeugende Maßnahmen zum Schutz aller

Um eine Verbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen, ist von der Bundesregierung und den Gesundheitsministerien empfohlen worden, sämtliche Veranstaltungen und Treffen abzusagen.

Damit möchte man alle schützen.

Auch wenn wir alle auf Hygiene achten, weniger die Handschütteln, ins Taschentuch nießen und husten, kann eine Übertragung passieren. Auch wenn nicht jeder die Symptome einer Krankheit merkt, kann es weitergetragen werden.

Den Virus kann man nicht stoppen, aber durch die Maßnahmen verlangsamen. Dann haben die Forscher mehr Zeit ein Medikament zu finden, die Ärzte und Krankenhäuser mehr Zeit sich um die Patienten zu kümmern.

siehe auch:
LSB-NRW
DOSB

Zu diesen Vorbeugungsmaßnahmen raten wir an und bitten, jetzt alle Veranstaltungen bis erstmal zum 20. April 2020 abzusagen.

Wir danken für euer Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

Das Präsidium des GSNRW