Archiv 2010
Ein erfolgreiches Jahr klingt aus. Wir konnten viel ändern, verbessern, wir haben viel erreicht. Dies alles nur mit einem guten Team und in guter Zusammenarbeit. Wir danken allen Beteiligten - Sportlerinnen und Sportlern, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Mitgliedern der Vereine und denen, die uns so unterstützen-  und wünschen eine frohe Weihnachtszeit, einen guten Rutsch ins neue Jahr 2011 mit dem Wunsch weiterhin guter Zusammenarbeit und sportlichen Erfolgen.


EINE VIERJÄHRIGE VORSTANDSARBEIT IM GSNRW WURDE ERFOLGREICH ABGESCHLOSSEN UND FÜR WEITERE 4 JAHRE BESTÄTIGT.

Jahresberichte:
Winfried Wiencek
Ivan Rupcic
Ralf Geerk

Bekanntmachung

Neuer Vorstand beim GSV Münster


1. Vorsitzender - Dieter Böhm
2. Vorsitzender - Klaus Näschen
1. Kassierer - Stephan Koppe
2. Kassierer - Matthias Haker
1. Schriftführer - André Baumscheiper
2. Schriftführerin und Webmasterin - Diana Spieß
Pressewart - Torsten Wentzek
Beisitzer - Stefan Kösters
Beisitzer - Volker Mark

Ehrung und Urkunden für langjährige Mitarbeit in Bielefeld

Vizepräsident für Öffentlichkeitsarbeit Ralf Geerk konnte am Samstag, 11. Dezember 2010 während der Weihnachtsfeier des GSV Bielefeld einigen der langjährig ehrenamtlich Tätigen mit einer Urkunde auszeichnen und ehren:

Hans-Peter Heinrich mit der silbernen GSNRW- Ehrennadel
 Helga Gnegeler mit der silbernen GSNRW- Ehrennadel
Rüdiger Quennet mit der silbernen GSNRW- Ehrennadel
Ulrike Seidel mit der bronzenen GSNRW- Ehrennadel
Gerd Heinrich mit der bronzenen GSNRW- Ehrennadel

mehr Bilder

3. NRW-Futsal-Meisterschaft der Herren in Düsseldorf

Futsalergebnis der Liga A ist da

GTSV Essen und GSV Düsseldorf haben sich für die Deutsche Gehörlosen Futsalmeisterschaft in Göttingen qualifiziert.

Ergebnis

Tischtennis Ergebniss vom Breitensport ist da.

Der NRW-Tischtennis-Breitensport-Meister ist Stephan Meister aus der Gehörlosen Sportverein Aachen.

Der älteste Teilnehmer war Florian Butnaru mit 75 Jahre alt.

Bilder

Ergebnis

3. NRW-Futsal-Meisterschaften
der Frauen und männliche Jugend
am 27. November 2010
in Köln

Die Mannschaft von Kölner GSV sind Damen-NRW-Futsal-Meister.
Bei den Jugend wurde HSV Wesel NRW-Futsal-Meister.

Ergebnis

B E K A N N T M A C H U N G

Neuer Vorstand beim Kölner GSV

1. Vorsitzender Dirk Möller
2. Vorsitzender Gregor Fruth
1. Kassierer Jörg Casel
2. Kassierer Thomas Bauer
Beisitzerin Cathrin Möller
Beisitzerin Angelika Neuhaus
Beisitzer Jürgen Rauh

Golf-Schnupperkurs im Oktober in Pulheim/Köln

wieder ein erfolgreiches Erlebnis

Bericht und mehr.....

 

Neues Präsidium wurde gewählt am 29./30.10.2010

Neues Präsidium wird erweitert durch den
Vizepräsident für Breitensport - Hendrik Mitschke

(von links nach rechts: Aleksic, Geerk, Rupcic, Mitschke, Wiencek, Freßmann, Neuhaus)

Präsident: Winfried Wiencek
Vizepräsident für Leistungssport: Ivan Rupcic
Vizepräsident für Finanzen: Günter Freßmann
Vizepräsident für Öffentlichkeitsarbeit: Ralf Geerk
Vizepräsident für Breitensport: Hendrik Mitschke
Jugendwart: Lars Neuhaus

Bericht und mehr...

Erfolgreiche Jugendreise nach Österreich vom 11. - 15.10.2010 mit Rafting- und Canyoingtour

Unter der Betreuung von Lars Neuhaus und Florian Boy verlief die Oktoberreise nach Österreich reibungslos.

Bericht und mehr...

Futsalergebnis der Senioren sind da.

 

GTSV Essen und GSV Düsseldorf haben sich für die

Deutsche Futsalmeisterschaft in Göttingen qualifiziert.

Neue Ergebnisse sind da bei Dart NRW-Meisterschaft.


Ergebnis

NRW-Bowling-Einzelmeisterschaften
der Damen und Herren
am 16. Oktober 2010 in Bielefeld



Bei den Damen gewann Beatrice Müller (GSC Paderborn) den Titel.
Bei den Herren errang Andreas Schwarz (GSV Wuppertal) den 1. Rang.




Ergebnisse

Golfnachwuchs gewann überraschend

beim 9. Deafgolfcup 2010 in Fröndenberg –

 

golf-Deafcub

Bericht und mehr....

7.DG Dart Einzel-/Doppelmeisterschaft der Damen und Herren
1.DG Dart Einzelmeisterschaft der Senioren
am 02./03.10.2010 in Wennigsen nahe Hannover

Horst-Dieter Hobirk
(HGDC Mülheim/Ruhr)
holte überraschend den Goldmedaille im Senioren



Zarko Fischer und Horst-Dieter Hobirk (HGDC Mülheim/Ruhr)
belegten auch den 1.Platz im Doppel


Ergebnisse zur

2. NRW-Futsal-Meisterschaften der LIGA B
am 25. Sept.2010 in Münster

Den ersten Platz belegten GSKC Werdohl und GSC Hamm wurde zweiter und beide Mannschaften sicherten sich den Aufstieg zur Liga A (2011).


Tor- und Punktzähler

Erfolgreiches Nachwuchsspiel in Kaiserau im Frauenfußball

Bericht und Foto ...

In den Ferien fand wieder ein Golf-Schnupperkurs statt

viele Interessierte trafen sich bei gutem Wetter am Golfclub auf dem Katzberg in Langenfeld

mehr im Bericht und Bilder hier

Tennis Ergebnisse und Bilder sind da.

Ergebnisse

Bilder

Bilder von Hochseilgarten sind da!

Mehr Bilder unter

Golf-Bilder sind da von der Deutsche Meisterschaft

Düsseldorfer Golfer bleiben ungeschlagen.

Am heißesten Golfturnier des Sommers fanden am 9. und 10. Juli 2010 die Deutsche Gehörlosen-Golfmeisterschaften in Dresden im Golfclub Ullersdorf zwischen im Umgebung der Dresdner Heide und der Dresdner Altstadt statt und nahmen ingesamt etwas über 30 gehörlosen Golfteilnehmern aus ganz Deutschland teil.


mehr Bilder, Bericht und Ergebnisse hier..

Fussballergebnisse vom 10 Juli 2010 in Hamm sind da!

 

 

NRW-Kleinfeldmeister der Frauen: Kölner GSV
NRW-Kleinfeldmeister der Herren: GSV Düsseldorf
NRW-Kleinfeldmeister der Senioren: Kölner GSV

Ergebnis Damen
Ergebnis Senioren
Ergebnis Herren

Tag der Begegnung am 27.06.2010 im Gruga Park in Essen

von links: Florian Boy, Ralf Geerk, Conny Szypula und Diana Aleksic

Der Tag der Begegnung begann für uns gegen 8 Uhr morgens mit dem Aufbau des Zeltes in Essen am Gruga Park.

Zum ersten Mal konnten wir unser neues Roll-Up und das Podest präsentieren.
Wir hatten auch gerade eine Broschüre erstellt, indem sämtliche Aktionen und Lehrgänge beschrieben sind, eine Vorstellung unseres Verbandes wie auch Erläuterungen über Deaflympics. Diese Broschüre wurde sehr gerne angenommen.
Auch unsere Werbeblätter für Aquafitness, Golf-Schnupperkurs und die Jugend-Berlin-Reise fand viele Interessenten, gehörlose Personen wie auch Hörende.
mehr darüber...

Deutsche Gehörlosen-Frauenfußballmeisterschaften
auf Großfeld in Ingolstadt

GTSV Essen holt zum ersten Mal Großfeld - DM

In einem dramatischen Finale gewannen in Ingolstadt die Frauen vom GTSV Essen 1:0 (1:0) gegen den amtierenden Meister Spielgemeinschaft (SG) GSV Darmstadt / GSV Aachen und holten damit ihren ersten Meistertitel. Das goldene Tor schoss Sarah Bendarek.


mehr Bericht

GTSV Essen konnten ihre 5. Deutsche Meistertitel
wieder verteidigen!!

Im Finale setze sich GTSV Essen gegen GSV Karlsruhe mit 4:2 durch.

weitere Bericht finden Sie hier

BEKANNTMACHUNG

Die Sparte Dart hat am 19. Juni 2010 eine neue Leitung gewählt:


Neuer Dartleiter und Kassierer: Holger Möllmann (GSG Hagen)
Neuer und alter Techn. Leiter: Dietmar Jakes (GSV Recklinghausen)

Das Präsidium wünscht der neuen Dartleitung einen guten Start in seinen neuen Aufgaben.

Neue Fußball-Spielplan für den Saison 2010 / 2011 ist da!



hier kommen Sie direkt zum neue Spielplan

Ergebnis von NRW-Einzelmeisterschaften im Blitzschach ist da!

Ergebnis

GFC Werdohl ist NRW-Landesmeister in der 7er Liga!

Wir gratulieren der Mannschaft GFC Werdohl zum Meister in der Liga 7er.

Peter Scheel aus Düsseldorf verteidigt
den Titel "NRW Golf Meister"

Ergebnisse

mehr Bilder

NRW-Einzel-Dartmeisterschaften
am 5. Juni 2010 in Recklinghausen


Ergebnisse und Bericht folgt!!!

Unsere U21-Fußballmannschaft ist Bundesländermeister 2010

Mit mehr Torschüssen zum Meister!

So sehen Sieger aus!

Hier im neuen Outfit

Bericht und mehr unter....

Erfolgreiches Finanz-Marketing-Seminar durchgeführt

 

Auch der Verein kann sparen.

Bericht und mehr...

Unsere Hoffnungsträgerin Valentina Angelini (GTSV Essen)

hat es gepackt -

Sie hat die Qualifikation für die Schwimm-EM geschafft!


Am 08./09.05.2010 fanden in Dresden die Deutschen Gehörlosenmeisterschaften statt. Dabei konnte die Athletin einmal mehr ihre Ausnahmestellung unter Beweis stellen und bei insgesamt sechs Starts zwei Titel und vier Vizetitel mit nach Hause nehmen Valentina schwamm in jedem ihrer Rennen eine neue persönliche Bestzeit. Herausragend waren ihre beiden Titelrennen über 50m (0:30,93) und 100m Freistil (1:09,03). Die beiden Zeiten bedeuteten nicht nur persönliche Bestleistung sondern auch einen Deutschen Altersklassenrekord in der Altersklasse C. Hinzu kamen noch vier Vizemeisterschaften über 50m Brust (0:42,74), 50m Schmetterling (0:37,86) sowie 50m (0:40,60) und 100m Rücken (1:26,54).

Erst am 13.05.2010 wurde sie berufen, dass sie am 20.-26.06.2010 in Dortmund Gehörlosen Schwimm- Europameisterschaft nominiert ist. Wir alle sind stolz auf sie und drücken ihr den Daumen dass sie in Dortmund weiter besser schwimmt.

Dem Wetter getrotzt- Eine Radtour in Hamm


Berichte und mehr ....

 

Mädchen/Frauen - Fußball - Lehrgang

Erstmalig konnte die Frauen-Fußball-Lehrgang mit 10 Teilnehmerinnen vom 1. - 4. April 2010
in Soest durchgeführt werden. Fatma Alkan leitete diesen Lehrgang souverän und
konnte die Spielerinnen für Fußball begeistern.



mehr unter.....

Bericht und neue Fotos zur Sport-Spiel-Spaß

Nach 1 Jahr Pause konnte dieses Jahr wieder eine Sport-Spiel-Spaß Woche in der Sportbildungsstätte der Polizei in Wuppertal mit den Trainern Sonja Naber, Petra Klein, und Wolfgang Irle durchgeführt werden. Nach längeren Überlegungen und der Erfahrung der ersten beiden Ferienkurse der vergangenen Jahre einigten sich die Trainer auf eine Altersgruppe von 10-13 Jahren.
mehr.....

B E K A N N T M A C H U N G

Am 23.04.2010 bei der Hauptversammlung mit Wahl ist beim
Sportverein GSV Recklinghausen 1952 e. V. ein neuer Vorstand gewählt worden.
Oben links: Jorg Piepke, Frank Hellwig, Manfred Fikmeier und Saleh Simmo alle Kassenprüfer
Mitte links: Nadine Frey (2 .Schriftführerin), Claudia Pelz (1. Schriftführerin), Uwe Trogant (2. Statistiker), Gerd Thyret (1. Statistiker) Ute Lehnertz (Beisitzerin), Norman Kaczmarek (Beisitzer) und Christian Hoge (Beisitzer)
Sitzend links: Markus Völker (1. Hauptkassierer), Margit Hesseln (1. Vorsitzende), Christian Stern (2. Vorsitzender) und Nuri Gündüz (2. Hauptkassierer)

Die ehemalige 1. Vorsitzende Frau Anna-Maria Haunert wollte
aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr weitermachen.

B E K A N N T M A C H U N G

Die Sparte Tennis hat am 25. April 2010 einen neuen Vorstand gewählt.


Landestenniswart und Kassierer: Mario Basso (GSV Schwerte)
Technischer Leiter: Karsten Frömter (GSCK Siegen)
Statistiker: Gerd Thyret (GSV Recklinghausen)

Das Präsidium wünscht der neue Leitung viel Erfolg und gutes Gelingen.
2. Fußball-Schulturnier

Die von der Geschäftsstelle organisierte Fußball-Schulturnier sind 9 Schulen mit 19 Mannschaften angereist. Die neue Leitung von der Sparte Fußball sorgte für eine reibungslose Ablauf vor Ort. Eine französiche Mannschaft konnte während ihrer Schüleraustauschzeit für Dortmund in der 2. Mannschaft mitspielen.

Gewinner der Mannschaften waren:
Alterklasse II (13-15) & Alterklasse III (-12): 1. Dortmund (AK 1)
Mädchenmannschaft: 1. Essen (Berufschulkolleg)
Alterklasse I (ab 16): 1. Essen (Berufschulkolleg)


Ergebnisse


Fotogalerie
B E K A N N T M A C H U N G

Die Sportjugend von GSNRW hat am 18. April einen neuen und alten Vorstand gewählt.
Zu der Versammlung mit Wahlen kamen erfreulicherweise 21 Personen und vom DGSJ erschien persönlich der 1. DGSJ-Vorsitzer Daniel Haffke.



1. Jugendvorsitzender: LArs Neuhaus (GSV Lennestadt)
2. Jugendvorsitzender: Florian Boy (Kölner GSV)
Jugendkassierer: Maik Winter (GSG Hagen)
Jugendbeisitzer: Markus Nowhöfer (GTSV Essen)
Jugendbeisitzer: Hendrik Mitschke (GSC Hamm)


Das Präsidium wünscht der Sportjugend NRW viel Erfolg mit dem Nachwuchs.

B E K A N N T M A C H U N G



Am 18.04.2010 bei der Generallversammlung mit Wahl ist beim
Sportverein GSC Bonn 1976 e. V. ein neuer Vorstand gewählt worden.



1. Vorsitzender: Frank Köllen
2. Vorsitzender: Georg Hensen
1. Kassierer: Andreas Stommel
2. Kassierer: Guido Kummert
Beisitzer: Michael Gaede
Webmaster: Lothar Kolf

Unsere Hoffnungsträgerin

Osterpokal für Valentina Angelini (GTSV ESSEN)

Beim 20. Internationalen Osterpokal-Meeting der Freien Schwimmer Bochum, welches in diesem Jahr aufgrund der Sanierung des Bochumer Unibads im Dortmunder Südbad ausgetragen wurden, waren auch 16 Aktive der SG Ruhr am Start. Bei 52 Starts konnten sie dabei beweisen, dass sie sich in einer guten Form befinden, standen am Ende doch nicht nur elf Gold-, neun Silber- und zwölf Bronzemedaillen, sondern auch 52 neue persönlichen Bestzeiten zur Buche.

Zwei Medaillen, ein undankbarer vierter Platz und den Osterpokal in ihrem Jahrgang durfte Valentina Angelini (Jg 97) mit nach Hause nehmen. Für ihre Leistungen über 200m Freistil, 100m Brust, 100m Schmetterling und 50m Rücken erhielt das Nachwuchstalent insgesamt 1192 Punkte und konnte damit souverän mit mehr als 60 Punkten Vorsprung ihren Jahrgang gewinnen. Über 50m Freistil durfte sie sich zudem über eine Silbermedaille freuen. Ihre Zeit von 0:31,95 min. bedeutete nicht nur eine neue persönliche Bestleistung, sondern zudem die Qualifikation für die NRW-Jahrgangsmeisterschaften. Über 100m (1:09,78/4.) und 200m Freistil (2:37,56/3.) erzielte sie ebenfalls persönliche Bestzeiten.

Wir drücken ihr ganz fest die Daumen, dass sie die Qualifikation für die
SCHWIMM-EM in Dortmund vom 20. - 26. Juni 2010 schafft.

B E K A N N T M A C H U N G

Die Sparte Schach hat am 10.04.2010 die Leitung wiedergewählt.

Neuer und alter Schachwart: Holger Möllmann (GSG Hagen)



Trotz Mitgliederschwund soll die Sparte Schach
weiterhin bestehen bleiben.

Das Präsidium wünscht der Sparte Schach weiterhin alles Gute
und Aufschwung im Sport.

Bilder von Sport-Spiel-Spaß sind da.

Bericht folgt

zu den Bilder

B E K A N N T M A C H U N G

Die Sparte Fußball hat am 27.03.2010 eine neue Leitung gewählt.

Neuer Fußballleiter: Rainer Bürger (GSC Bonn)
Techn. Leiter: Lothar Kolf (GSC Bonn)
Fußball-Spartenkassierer: Martin Rothe (Kölner GSV)
Fußball-Jugendleiter: Mathias Tamm (GSF Dönberg)
Frauenfußball-Beauftragte: Fatma Alkan (GSV Bielefeld)


von links nach rechts: Lothar Kolf ; Mathias Tamm ; Fatma Alkan ; Rainer Bürger ; Martin Rothe


Knut Trendel wurde nach 12 jährige Fußballwart
mit einem Geschenk von der Sparte Fußball verabschiedet.

Das Präsidium wünscht der Fußballleitung einen guten Start in seinen neuen Aufgaben.

Bundesverdienstkreuz 1. Klasse für unseren Präsident Winfried Wiencek

Für seine unzählige besondere unermüdliche Arbeit hat
er seinen Bundesverdienstkreuz 1. Klasse wohlwollend verdient.

Aus den Händen des Bürgermeisters Martin Sauer nahm Winfried die Auszeichnung Bundesverdienstkreuz 1. Klasse und eine Urkunde entgegen.

Der gesamte GSNRW gratuliert ihm ganz herzlich und
hoffen, dass er uns weiterhin noch recht lange erhalten bleibt.


Die Laudatio vom Bürgermeister

Zeitungsartikelbericht

NRW - Fußballmeisterschaften der LIGA A - 2009/10

neuer und alter Meister: GTSV Essen



weitere Einzelheiten erfolgen noch...

zu den Fotos....

B E K A N N T M A C H U N G
Der GTSV Essen hat am 21.03.2010 einen neuen Vorstand gewählt.




1. Vorsitzende: Erda Eybe
2. Vorsitzende: Petra Klein
Hauptkassierer: Christian Enk

B E K A N N T M A C H U N G

Der GSC Paderborn hat am 13.03.2010 einen neuen Vorstand gewählt.


1. Vorsitzender: Marius Luttmann
2. Vorsitzender: Matthias Enste
Hauptkassierer: Holger Rempe

 

B E K A N N T M A C H U N G

Der GSG Hagen hat am 07.03.2010 einen neuen Vorstand gewählt.


1. Vorsitzender: Maik Winter
2. Vorsitzender: Frank Offermann
Hauptkassierer: Holger Möllmann

Ergebnisse von Tischtennis-NRW-Einzel und Mixed
am 06.März 2010 in Essen

Ergebnis

Bilder

B E K A N N T M A C H U N G

Die Sparte Tischtennis hat am 07.03.2010 eine neue Leitung gewählt.

 

 

Thorsten Woletz wurde zur neuen Landesfachwart, techn. Leiter sowie Kassierer gewählt.



Das Präsidium wünscht der Tischtennisleitung einen guten Start in seinen neuen Aufgaben.

 

GSNRW Bestandserhebung: Mehr Mitglieder und
gute Nachwuchszahlen


2010 haben sich die Mitgliedschaften im Gehörlosen-Sportverband Nordrhein Westfalen (GSNRW) weiterhin positiv entwickelt. Die Anzahl der im Verband gemeldeten hat sich insgesamt um 28 Mitgliedschaften erhöht, das ist ein Zuwachs von 1,37 Prozent. Errechnet wird diese Zahl, indem man die gemeldeten Zahlen des Deutschen Gehörlosen Sportverbandes bzw. Landessportbundes im Vergleich zum Vorjahr nimmt. Wir stellen fest bei den „Kindern und Jugendlichen“ keinen Rückgang sondern ein Plus von 15 Mitgliedern (von 424 auf 439), allerdings bei den „19- bis 40-Jährigen“ Mitgliedern einen Rückgang von 876 auf 866 Personen (minus 10). Starke Zuwächse verzeichnen die „über 41-Jahre“ mit einem mehr von 23 Sportlern, d. h. von 770 Mitgliedschaften und vorher 747. Es gibt also gute Zahlen beim Nachwuchs und bei den „Älteren“.

Der Zuwachs ist hauptsächlich verzeichnet beim Fachverband Fußball, Dart-Sport und Tischtennis; ein leichter Zuwachs erhält Basketball, Golfsport, Handball und Schach. Rückgängige Zahlen sind ersichtlich beim Badminton, Leichtathletik, Schwimmen und Tennis. Allerdings scheint das Interesse beim Breitensport bzw. Freizeitsport zu wachsen, was die Zahlen verdeutlichen, wie z. B. beim Breitensport eine Erhöhung von 582 auf 766 Sportlern, das sind 31,6 Prozent.

Hier finden Sie die Bestandserhebung der GSNRW

B E K A N N T M A C H U N G

Der GSKC Siegen-Witgenstein hat am 27.02.2010 einen neuen Vorstand gewählt.


1. Vorsitzender: Reinhard Gaida
2. Vorsitzender: Markus Belz
Hauptkassierer: Jürgen Weber

 

 

1. Sportkongress in Bochum

am 05. und 06. Februar 2010 fand der erste große Sportkongress in Bochum mit vielen Attraktionen,
Informationen, Gesprächen und Diskussionsforen statt. Einige Interessenten aus unserem Gehörlosen-Sportverband NRW und ihren Vereinen nahmen hieran teil.

Bericht und Bilder finden Sie hier...

 

Mitgliederversammlung des LandesSportBundes NRW in Bochum


Am Freitag, 05. Februar 2010 fand die Mitgliederversammlung des LandesSportBund NRW in der Jahrhunderthalle in Bochum statt. Ca. 1.000 Delegierten aus Landessport-, Stadt-, Kreis- und Gemeindesportverbänden und –bünden trafen sich in der Kulturkongresshalle Bochum. Der GSNRW wurde vertreten durch Präsident Winfried Wiencek und Beisitzer Ralf Geerk. Zu Gast war der DGS-Präsident Karl-Werner Broska. Allen konnten während der gesamten Sitzung gedolmetscht werden.

Ein Thema war die Präsentation des neuen „Erscheinungsbildes“ des LandesSportBundes NRW mit seinem zentralen „Netzwerk-Gedanken“ als Element des neuen Logos.

Auch Bochum gehört zur Kulturhauptstadt 2010, wozu alle herzlich begrüßt wurden.

 

Bericht und Bilder finden Sie hier ...

Spartentagung mit Wahlen bei Sparte Bowling

Mario Basso wurde am 06. Februar 2010 in seiner Tätigkeit als Landesbowlingwart einstimmig für eine weitere Amtsperiode von 4 Jahre wiedergewählt und Denise Glöde wurde als technische Leiterin neugewählt. Sie werden für alle Vereine in NRW den neuen Bereich Breitensportturnier planen und organsieren.

Die Präsidiumsmitglieder gratulieren ganz herzlich und freuen sich auf weitere gute Zusammenarbeit.


 

Betty Steup-Bauer eine Volleyball - Legende hört auf

am 02.Juni 2009 hat die Volleyball Legende Bettina Steup-Bauer aus Wuppertal
sich an die Öffentlichkeit gewandt und mitgeteilt, dass Sie mit dem Leistungssport
aufhört.




Sportliche Leistung und Lebenslauf von Bettina Steup-Bauer

Bericht über Bettina Steup-Bauer Karriereende

Friedrich Waldow - 95. Geburtstag - FRIWA



Friedrich Waldow kann am 13. Januar 2010 seinen 95. Geburtstag feiern. Er ist eine sehr enagierte und beliebte Person im Deutschen Gehörlosen-Sportverband und war auf sozialem Gebiet im Gehörlosen-Landesverband NRW sowie im Deutschen Gehörlosen-Bund tätig. Darüber hinaus gehörte er dem CISS elf Jahre als 1. Vizepräsident an. Fast 60 Jahre war der der Herausgeber der Deutschen Gehörlosen-Zeitung. Er erfreut sich immer noch in geistiger Frische.

Unter dem Pseudonym "FRIWA" war er weltbekannt.

Im Namen des GSNRW möchten wir ihm alle guten Wünsche übermitteln.
Wir gratulieren ihm herzlich und wünschen ihm weiterhin Schaffenskraft und Lebensfreude.

 

B E K A N N T M A C H U N G

Mein Name ist Kornelia Szypula. Seit dem 01. Januar 2010 gehöre ich mit zum Team in der Geschäftsstelle des GSNRW.

Mich könnt ihr unter der Email-Adresse (szypula(at)gsnrw.de) oder telefonisch erreichen.

Wichtig für Sportvereine:

Ehrenamtspauschale
(geregelt in § 3 Nr.26 a EStG)

Die erforderlichen Satzungsänderungen müssen
bis zum 31.12.2010 beschlossen werden.

Rundschreiben

Mustersatz 1

Mustersatz 2

Bescheinigungbestätigung


Sportkongress NRW am 5. und 6. Februar 2010 im RuhrCongress Bochum


Mit dem Sportvereinskongress 2010 Zukunft.Sport.Verein laden die Landesregierung Nordrhein-Westfalen
und der LandesSportBund Nordrhein-Westfalen alle Sportinteressenten ein.

Praktiker aus den Sportvereinen, Wissenschaftler und Persönlichkeiten des öffentlichen Leben wie Ministerpräsident Dr. Jürgen Rüttgers, Hartmut Ostrowski (Vorstandsvorsitzender der Berteslmann AG), Uwe Ochsenknecht (Schauspieler und Musiker), Britta Heidemann (Olympiasiegerin in Degenfechten) u.v.a werde als Referenten erwartet.

Ihr könnt mitdabei sein, wenn ihr euch anmeldet.

Einladungschreiben

Anmeldungsformular

Achtung: Für Teilnahme am Kongreß wird für die Lizenzverlängerung anerkannt:
(für Vereinsmanager-C und für Übungsleiter-C)

Besondere Ehrung für Hans-Jürgen Seipke und Marco Seipke

Während der Weihnachtsfeier der GSC Hamm hat der GSNRW-Beisitzer Ralf Geerk am 19. Dezember 2009
zwei Mitglieder geehrt. Hans-Jürgen Seipke wurde wegen seiner 40-jährige Vorstandstätigkeit im Verein GSC Hamm mit der "Silbernen-GSNRW-Ehrennadel" ausgezeichnet. Er war in vielen verschiednen Vorständen. Ebenfalls ist er ein Grundmitglied und Hauptkassierer der GSC Hamm.

Marco Seipke wurde mit einer "Bronzenen-GSNRW-Ehrennadel" ausgezeichnet. Er ist seit 1997 als Jugendwart tätig, 1999 bis 2009 Fußballleiter, 2005-2007 2. Vorsitzender und seit 2008 1. Vorsitzender des GSC Hamm.

Ralf Geerk hat beiden die Ehrenurkunde und die Ehrennadel vom GSNRW überreicht. Dazu sagte er, wir hoffen auf einen guten Ablauf beim Landessportfest 2012/2013.

Bericht von Ralf Geerk

Archiv 2009
Archiv 2008
Archiv 2007
Archiv 2006
Newsletter 01/2006
Archiv 2005
Newsletter 03/2005
Newsletter 02/2005
Newsletter 01/2005
Archiv 2004
Newsletter 07/2004
Newsletter 06/2004
Newsletter 05/2004
Newsletter 04/2004
Newsletter 03/2004
Newsletter 02/2004
Newsletter 01/2004

 

 

 

 

 







 

..