Verbandstag am 29./30. Oktober 2010

Neues Präsidium wurde gewählt am 29./30. Oktober 2010

 

Zu Beginn des Verbandstages um 10:00 Uhr begrüßte Präsident Winfried Wiencek herzlich alle anwesenden Delegierten.

 

Zum Versammlungsleiter wählte der Verbandstag Ralf Geerk. Die Protokollführung übernahmen Diana Aleksic und Lars Neuhaus. Für die moderne Technik standen Lars Neuhaus und Florian Boy zur Verfügung. 

 

34 Delegierte aus den Mitgliedsvereinen waren anwesend, die  Stimmen repräsentierten, zusammen mit den anwesenden Mitgliedern des Präsidiums ergaben sich 45 Stimmen.

 

Vor der Wahl gab Winfried Wiencek einen Rückblick, was sich bei der GSNRW in den letzten 4 Jahren positiv entwickelt hatte. Die wichtigste Entwicklung war, bei den hörenden Verbänden „bekannter  zu werden“. Vor allem läuft die Zusammenarbeit zwischen Landschaftsverband Rheinland, dem LandesSportBund und uns immer besser. Sogar der LandesSportBund engagiert sich für uns und will, dass wir, der Gehörlosen Sportverband Nordrhein-Westfalen,  genauso behandelt werden wie der Behindertensportverband. Es ist sogar die Rede davon, dass wir alle 2 Jahre unsere Sportler/innen beim Felix-Award ehren können. Mit dem LVR (Landschaftsverband Rheinland) sind wir auch auf einem guten Weg. Früher gab es kaum Kontakt mit dem LVR und mittlerweile will der Landschaftsverband uns Ende November in der Geschäftsstelle besuchen.

 

Während der Sitzung besuchte uns die Referentin Frau Schlochow vom LandesSportBund NRW für zwei Stunden. Sie erhielt einen allgemeinen Eindruck über die Gehörlosen-Sport-Arbeit. Für sie war es ein interessantes Erlebnis  und war vom Verbandstag beindruckt.

 

Ivan berichtete über den Leistungssport,  und dass  in fast  allen Nationalmannschaften die meisten Sportler/innen von Nordrhein-Westfalen delegiert wurden.

 

In der Öffentlichkeitsarbeit investierte Ralf Geerk sehr viel Zeit. Er erstellte mit der Geschäftsstelle zusammen eine neue Borschüre und beschaffte ein Podest und ein Roll-Up.

 

Auch einen Dank an Günter Freßmann, der die Finanzen bisher hoch im Plus gehalten hat.

 

Das neue „alte“ Präsidium wurde wiedergewählt bzw. ergänzt.   Neu hinzu kam das Ressort Breitensport, das jetzt von einem weiteren Vizepräsidenten bekleidet wird:

 

Präsident: Winfried Wiencek (GTSV Dortmund/ GSV Recklinghausen)

Vizepräsident für Leistungssport: Ivan Rupcic (GTSV Dortmund)

Vizepräsident für Finanzen: Günter Freßmann (GSV Münster/GSV Bielefeld)

Vizepräsident für Öffentlichkeitsarbeit: Ralf Geerk (HSV Wesel)

Vizepräsident für Breitensport:          Hendrik Mitschke (GSC Hamm)

 

Alle Sparten-Fachwarte, die in diesem Jahr wieder oder neu gewählt wurden, wurden im Verbandstag bestätigt. Eine Sparte Motorsport kam wieder dazu mit Olaf Plettenberg als Motorsport-Beauftragter.