Wir, die GSJNRW, haben dieses Jahr wieder einmal eine Skijugendreise organisiert und diesmal haben wir mit einem anderen „Verein“ zusammengeschlossen.. Mit den Nordlicht aus Hamburg planten wir eine 8tägige Skijugendreise in Hafjell/Norwegen.

Mit 12 Teilnehmern und 4 Betreuern ging es am 25. Dezember die 20-stündige Busfahrt los. Mit wenige Komplikationen waren wir in Norwegen angekommen und alle freuten sich auf das Ski- bzw. Snowboardfahren. Die Betreuer holten die Skipässe und am nächsten Tag durften sie losgehen. Alle waren begeistert von unsere Hütte mit Sauna und Wirhlpool von dem Gehörlosenverein von Oslo, und noch an dem Nachmittag hüpften alle ins Pool. Oft waren viele schon um 15 Uhr zurück vom Skifahren, weil dort sehr früh dunkel wird, aber mit der Programme der Betreuern, Sauna und Wirhlpool hatten wir keine Langeweile.. An den Abende spielten wir Karten oder hatten viele gute Unterhaltungsthemen 😉 Silvester aßen wir Raclette und viele Sussigkeiten. Ein Teilnehmer hatte zum Jahreswechsel seinen Geburtstag und wir aßen auch noch Kuchen.

Den Spiel-ohne-Grenzen haben die Betreuern wieder organisiert und die 3 Teams kämpften eifrig um den Sieg. Am Ende haben die Hodenkobolde knapp gewonnen.

Unser Fahrt nach Lillehammer, um dort Bob zu fahren, wurde leider wegen Probleme der Bus abgesagt. Die Betreuer konnten wegen der Kälte (teilweise bis zu -15 Grad) den Motor nicht anspringen. Aber das war nicht so schlimm, denn die Teilnehmer sprangen sofort in den Wirhlpool oder Sauna…

Am letzten Tag haben wir Oslo kurz besichtigt und den Hausschlüssel den Eigentümer abgegeben und so ging die 20-stündige Fahrt wieder los.

Insgesamt war es eine schöne Winterjugendreise.

 

GSNRW-Twitter

GSNRW auf facebook

gsnrw auf facebook

Förderer

  logo     logo_mfkjks   logo_lsb