Bei der Sitzung des Technischen Ausschusses des ICSD (International Committee of Sports for the Deaf) in Samsun/Türkei wurde Dieter Norf zum Assistenten des Technischen Direktors für Leichtathletik bestimmt. Er ist damit verantwortlich für die technische Abwicklung der Deaflympics, der Weltmeisterschaften der Gehörlosen und sonstige internationalen ICSD-Veranstaltungen in der Leichtathletik (Jugend-Weltmeisterschaften u. a).

Dieter Norf

Die Erzielung von Rekorden bei allen Leichtathletik-Meisterschaften (auch Amerika, Asien, Afrika) unterliegen seiner Kontrolle.

Im Deutschen Gehörlosen-Sportverband war er in der Leichtathletik sehr engagiert tätig: 1986-1991 Spartenkassierer, 1991-1994 Verbandsfachwart und in der EDSO (European Deaf Sport Organisation) von 1995-2012 Technischer Direktor. Nun hat er ein neues Amt übertragen bekommen: Assistent des ICSD-Leichtathletik-Direktors Richard Pearce (Australien).

Für seine vielen ehrenamtlichen Einsätze wurde er mit der DGS-Plakette „Heinrich Siepmann“, mit der Ehrenmedaille der Stadt Wuppertal und der Bronzenen Ehrennadel des Gehörlosen-Sportverbandes NRW ausgezeichnet.

Werner H. Kliewer

 

 

GSNRW auf facebook

gsnrw auf facebook

GSNRW-Twitter

Förderer

  TranSignum-Banner-1 logo   logo_mfkjks   logo_lsb